Wohnraumbelueftung

Kontrollierte Wohnraumbelüftung

Wozu kontrollierte Wohnraumlüftung?

Je besser ein Haus gedämmt ist, desto höher ist der Anteil der Energieverluste durch Lüftung. Wenn ein Gebäude nur wenig Luftaustausch mit der Außenwelt erlaubt (z.B. durch Fenstereinbau nach RAL) wird die kontrollierte Wohnraumlüftung eingesetzt. Sie kann mit einem Wärmetauscher zur Wärmerückgewinnung genutzt werden. Bei einem Niedrigenergiehaus kann mit einer Lüftungsanlage der Energieverbrauch effizient gesenkt werden. Bei Passivhäusern geht es ohnehin nicht ohne eine Lüftungsanlage.

Vorteile:

  • Abtransport von Schadstoffen
  • stark geminderte Gefahr von Schimmelbildung im Wohnraum
  • bei starkem Außengeräuschpegel können Fenster geschlossen bleiben, dennoch ist Frischluftzufuhr gewährleistet
  • Vorwärmung der Luft im Winter und Kühlung der Außenluft im Sommer.